FILMFEST MÜNCHEN 23. JUNI - 02. JULI 2022


IM WETTBEWERB CINEMASTERS

Corsage (Eröffnungsfilm) mit Katharina Lorenz, Jeanne Werner, Regina Fritsch
Regie: Marie Kreutzer


SPOTLIGHT

Freibad mit Maria Happel, Samuel Schneider
Regie: Doris Dörrie  


IM WETTBEWERB NEUES DEUTSCHES FERNSEHEN

King of Stonks mit Andreas Döhler
Regie: Jan Bonny, Facundo Scalerandi, Isabell Suba

Munich Games mit Seyneb Saleh
Regie: Philipp Kadelbach

Das Licht in einem dunklen Haus mit Tilman Strauß
Regie: Lars Gunnar-Lotz
 
Das Netz - Ein Wintermärchen mit Itay Tiran
Regie: Rick Ostermann

 

DAS GEWICHT UNSERER WORTE MIT LILIANE AMUAT IST AUF DER SHORTLIST FÜR DIE BAFTAS

 

Der Kurzfilm Das Gewicht unserer Worte von Inez Körnich mit Liliane Amuat in der Hauptrolle ist auf der Shortlist für die BAFTAS.

 

 

 

AUSZEICHNUNG FÜR ANDRÉ KACZMARCZYK AUF DEM DEUTSCHEN FERNSEHKRIMI-FESTIVAL

 

André Kaczmarczyk und Lukas Gregorowicz wurden für Polizeiruf 110 - Hildes Erbe mit einem Sonderpreis als das beste Ermittler-Duo ausgezeichnet.

Der Polizeiruf 110 - An der Saale hellem Strande mit Sebastian Weber, Peter Kurth, Peter Schneider, Cordelia Wege u.a. gewinnt den Deutschen FernsehKrimi-Preis.

Mit dem Preis für die Krimiserie des Jahres wurde Der Pass II mit Sibylle Canonica ausgezeichnet.

 

 

 

DEUTSCHER FILMPREIS 2022

 

Sandra Hüller ist als Beste Nebendarstellerin in Das schwarze Quadrat nominiert.

Lieber Thomas mit Robert Schupp ist in elf Kategorien u.a. als Bester Film nominiert.

 

 

 

 

SEYNEB SALEH IST NOMINIERT FÜR DEN DEUTSCHEN SCHAUSPIELPREIS

 

Seyneb Saleh ist für den Deutschen Schauspielpreis 2022 für ihre Darstellung in Florian Dietrich's Spielfilm Toubab als Beste Schauspielerin in einer dramatischen Nebenrolle nominiert.

 

Die Verleihung des Deutschen Schauspielpreises findet am 09. September 2022 statt.

 

 

 

WIR BEGRÜSSEN JEANNE WERNER

 

Die Luxemburgerin Jeanne Werner schloss ihr Studium an der ZHdK mit dem Emil Oprecht Preis und dem ZHdK Solopreis ab. Anschließende Gastengagements führten sie an Theater in Luxemburg, Deutschland, Frankreich, Österreich und der Schweiz.

2014 spielte sie ihre erste größere Rolle im Kinofilm Colonia Dignidad von Florian Gallenberger, in dem sie an der Seite von Emma Watson und Daniel Brühl zu sehen ist. Für ihre Darstellung wurde sie für den Luxemburger Filmpreis als Beste Schauspielerin nominiert, der Film erhielt den Bayerischen Fimpreis als Bester Film.
Weitere Rollen folgten u.a. in Es war einmal in Deutschland von Sam Garbarski, im Kinderfilm Invisible Sue von Markus Dietrich und in Mär von Katharina Mihm.

Dieses Jahr ist Jeanne Werner im Kino in Marie Kreutzers Sisi-Film Corsage und in Der Passfälscher von Maggie Peren zu sehen.
Corsage feiert im Mai seine Weltpremiere in der Sektion Un Certain Regard bei den Internationalen Filmfestspielen Cannes.

 

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

 

 

WIR BEGRÜSSEN ABEL HAFFNER

 

Abel Haffner wurde 1999 in Wien geboren und ist zweisprachig aufgewachsen.
Neben Deutsch und Ungarisch spricht er fließend Englisch.

Seit 2020 studiert er Schauspiel an der Otto-Falckenberg-Schule in München und wird 2024 seinen Abschluß machen.

 

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

 

 

NEUE FOTOS VON ANNA BLOMEIER

 

 

 

Anna Blomeier wurde von Jeanne Degraa fotografiert.

 

NEUE FOTOS VON ANNA BÖGER

 

 

 

Anna Böger wurde von Mirjam Knickriem fotografiert.

 

NEUE FOTOS VON PHILIPP HAUß

 

 

 

Philipp Hauß wurde von Irina Gavrich fotografiert.

 

NEUE FOTOS VON FELIX GOESER

 

 

 

Felix Goeser wurde von Jeanne Degraa fotografiert.

 

KINOSTART BLUTSAUGER MIT ANDREAS DÖHLER

 

Blutsauger ist eine Komödie von Julian Radlmaier mit Andreas Döhler, Lilith Stangenberg, Corinna Harfouch u.a.

Der Film feierte auf der Berlinale 2021 in der Sektion Encounters seine Weltpremiere. Das Drehbuch von Julian Radlmaier wurde bereits vorab mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet.

 

 

 

Kinostart 12.05.2022

TRAILER

 

 

KINOSTART EIN GROßES VERSPRECHEN MIT ANNA BLOMEIER

 

In Ein großes Versprechen wird ein Ehepaar mit der Erkrankung der Ehefrau konfrontiert.
Regie führte Wendla Nölle.


Mit Anna Blomeier, Dagmar Manzel, Rolf Lassgård u.a.

 

 

Kinostart 09.06.2022

TRAILER

 

 

KINOSTART ZUM TOD MEINER MUTTER MIT CHRISTIAN LÖBER

 

Zum Tod meiner Mutter ist der zweite Spielfilm von Jessica Krummacher, der auf der diesjährigen Berlinale in der Sektion Encounters lief.

 

Mit Christian Löber, Elsie de Brauw, Birte Schnöink, Gina Haller u.a.

 

 

Kinostart 09.06.2022

TRAILER

 

 

KINOSTART DIE GESCHICHTE DER MENSCHHEIT MIT GUSTAV PETER WÖHLER

 

In Eric Haffners Komödie Die Geschichte der Menschheit wird die Welthistorie vom Urknall bis in die Neuzeit aufs Korn genommen.

Mit Gustav Peter Wöhler, Christoph Maria Herbst, Bela B, Heino Ferch, Jeannette Hain, Uwe Ochsenknecht, Bastian Pastewka, Rick Kavanian, Axel Prahl, Tom Schilling u.a.

 

Kinostart 16.06.2022

TRAILER

 

 

KINOSTART AXIOM MIT MORITZ TREUENFELS

 

Axiom von Jöns Jönsson mit Moritz Treuenfels in der Hauptrolle wurde auf der diesjährigen Berlinale in der Reihe Encounters uraufgeführt.

 

 

Kinostart 30.06.2022

TRAILER

 

 

KINOSTART CORSAGE MIT KATHARINA LORENZ, JEANNE WERNER UND REGINA FRITSCH

 

Eröffnungsfilm Filmfest München 2022 

 

In Marie Kreutzers neuem Film Corsage über Kaiserin Elisabeth ist Katharina Lorenz in einer Hauptrolle als Hofdame Marie Festetics zu sehen.

Jeanne Werner spielt die Hofdame Ida Ferenczy, Regina Fritsch die Landgräfin zu Fürstenberg.

Mit Vicky Krieps, Florian Teichtmeister, Manuel Rubey u.a.

 

Corsage feierte im Mai auf den Filmfestspielen Cannes seine Weltpremiere. 

 

Kinostart 07.07.2022

TRAILER