FÖRDERPREIS FÜR ANDRÉ KACZMARCZYK

 

André Kaczmarczyk erhält den Förderpreis der Stadt Düsseldorf für Darstellende Kunst.

Begründung der Jury:

"Im klassischen Repertoire ebenso wie in der Gegenwartsdramatik erweisen sich André Kaczmarczyks große Wandlungsfähigkeit und ungeheure Bühnenpräsenz als die wohl herausragenden Charakteristika seines Spiels. André Kaczmarczyk lotet virtuos die Extreme der Emotionen und Haltungen aus - und entzieht sich dabei einer vordergründigen Eindeutigkeit. Seine Rolleninterpretationen bewegen sich in einem Dazwischen; seine Präsenz zielt auf eine Verflüssigung der Grenzen. […] Die bewusste Verweigerung von Zuschreibung zeigt sich ebenfalls in der Weite seiner Tätigkeit. Neben dem Schauspiel hat Kaczmarczyk gleichermaßen in Film und Fernsehen, im Hörfunk und als Sprecher in Hörspielen sowie bei Lesungen reüssiert. Und es ist konsequent, wenn er seine künstlerische Entwicklung hin zur Musik und zum Tanz weitet, um schließlich […] auch erfolgreich als Regisseur sein künstlerisches Profil auszudifferenzieren."

 

 

ERNST-LUBITSCH-PREIS FÜR LARS EIDINGER

 

Lars Eidinger und Bjarne Mädel werden für ihre Darstellung als ungleiches Brüderpaar in 25 KM/H mit dem ERNST-LUBITSCH-PREIS 2018 geehrt, der zu den renomiertesten nationalen Kinopreisen gehört.

Der Preis wird am 30.01.2019 in Berlin feierlich überreicht.

 

 

ANGELA AWARD, METROPOLIS UND GÜNTER ROHRBACH FILMPREIS FÜR SUSANNE WOLFF

AUSZEICHNUNGEN FÜR STYX

 

Susanne Wolff erhält auf dem Subtitle European Film Festival in Kilkenny den ANGELA AWARD als Beste Darstellerin für STYX.

Der Bundesverband Regie (BVR) hat Susanne Wolff als Beste Schauspielerin für STYX mit dem METROPOLIS ausgezeichnet.

Susanne Wolff wird für ihre Darstellung in STYX mit dem Günter Rohrbach Filmpreis geehrt.

Auf dem Valletta Film Festival wurde Susanne Wolff bereits für ihre schauspielerischen Leistungen in STYX mit dem Preis als Beste Darstellerin ausgezeichnet.

Auf der VIENNALE erhält STYX den Erste Bank MehrWert-Filmpreis.

STYX ist Preisträger des Deutschen Menschenrechts-Filmpreises

STYX ist auch für den European University Film Award nominiert, der am 06.12.2018 verliehen wird. 

TRAILER

 

ROLF MARES PREIS FÜR LISA HAGMEISTER

 

Für ihre herausragende Darstellung der Selma in Bastian Krafts Theaterstück DANCER IN THE DARK erhält Lisa Hagmeister den Theaterpreis Hamburg ROLF MARES.

 

 

HÖRBUCH DES JAHRES: BILDER DEINER GROßEN LIEBE MIT SANDRA HÜLLER

 

BILDER DEINER GROßEN LIEBE von Wolfgang Herrndorf, gesungen und gesprochen von Sandra Hüller, ist HR2 HÖRBUCH DES JAHRES 2018.

Aus Wolfgang Herndorfs unvollendetem Roman schuf Regisseur Tom Schneider mit Sandra Hüller und zwei Musikern eine großartige Soundcollage.

Die Auszeichnung wird am 19.03.2019 verliehen.

 

 

REGINA FRITSCH IST FÜR DEN ÖSTERREICHISCHEN FILMPREIS NOMINIERT

 

Regina Fritsch ist als Beste Nebendarstellerin für ihre Rolle in DER TRAFIKANT für den Österreichischen Filmpreis nominiert.

Die Preisverleihung findet am 30. Januar 2019 in Wien statt.


Ausschnitte aus DER TRAFIKANT finden Sie hier.

 

 

DAFF-PREIS FÜR BAD BANKS MIT JEFF WILBUSCH

 

Die Serie BAD BANKS von Christian Schwochow erhält mit sechs Auszeichnungen den Preis der Deutschen Akademie für Fernsehen (DAFF).

Neben Jeff Wilbusch spielen Paula Beer, Barry Atsma, Désirée Nosbusch und Tobias Moretti.

ZUM TRAILER

 

 

3SAT-ZUSCHAUERPREIS FÜR KÄSTNER UND DER KLEINE DIENSTAG MIT KATHARINA LORENZ

 

KÄSTNER UND DER KLEINE DIENSTAG mit Katharina Lorenz, Florian David Fitz, Hans Löw u.v.a. gewinnt den 3SAT-ZUSCHAUERPREIS 2018.

Die Geschichte der Freundschaft zwischen dem Schriftsteller Erich Kästner und einem Berliner Jungen während der Nazizeit wurde von Regisseur Wolfgang Murnberger verfilmt.

 

 

ALLES IST GUT MIT LISA HAGMEISTER UND ANDREAS DÖHLER LÄUFT IM WETTBEWERB VON MACAU

 

Eva Trobischs Debütfilm ALLES IST GUT mit Lisa Hagmeister und Andreas Döhler läuft im Wettbewerb des International Film Festival & Awards Macao, das vom 08. - 14.12.2018 stattfindet.

ZUR WEBSEITE

 

 

FILMFESTIVAL MAX OPHÜLS PREIS

 

DAS ENDE DER WAHRHEIT MIT KATHARINA LORENZ UND SEBASTIAN WEBER ERÖFFNET FILMFESTIVAL MAX OPHÜLS PREIS 

Weltpremiere: Der Polit-Thriller DAS ENDE DER WAHRHEIT von Phlipp Leinemann eröffnet am 14. Januar 2019 das Festival.
Philipp Leinemann entwirf in seinem Film ein realistisches Szenario, in dem eine westliche Regierung Gefahr läuft, sich durch Millionensummen am Terroraufbau zu beteiligen.

Neben Katharina Lorenz und Sebastian Weber spielen Ronald Zehrfeld, Alexander Fehling, Claudia Michelsen, Axel Prahl, Antje Traue u.a.

 

Filmfestival Max Ophüls Preis: 14. - 20.01.2019

 

 

LARS EIDINGER UND SANDRA HÜLLER

ERSTER TRAILER ZUM ROAD-MOVIE 25 KM/H

 

Nach jahrelangem Schweigen zwischen den Brüdern Christian (Lars Eidinger) und Georg (Bjarne Mädel) treffen die zwei auf der Beerdigung ihres Vaters erstmals wieder aufeinander und haben so einige Startschwierigkeiten. Doch der Alkohol fließt und bald auch die Fantasie und so entschließen sich die beiden endlich auf die Mofa-Tour durch Deutschland zu gehen, die sie in ihrer Jugend geplant haben. Es folgt ein Roadtrip der ganz besonderen Art...

Regisseur Markus Goller hat Sandra Hüller, Alexandra Maria Lara, Franka Potente und Jella Haase für weitere Rollen gewinnen können.

25 KM/H
Regie: Markus Goller
Mit Lars Eidinger, Sandra Hüller, Bjarne Mädel, Franka Potente u.a.

Kinostart 31.10.2018

TRAILER

 

 

TILMAN STRAUß

KINOSTART FEIERABENDBIER 

Die von Marc Brummer inszenierte Komödie FEIERABENDBIER mit Tilman Strauß in der Hauptrolle feierte auf der diesjährigen Berlinale seine Premiere.

FEIERABENDBIER
Regie: Marc Brummer
Mit Tilman Strauß, Julia Dietze, Christian Tramitz u.a.

Kinostart 25.10.2018

TRAILER

 

 

LARS EIDINGER

KINOSTART ABGESCHNITTEN

 

Lars Eidinger, Moritz Bleibtreu, Jasna Fritzi Bauer und Fahri Yardim spielen die Hauptrollen in Christian Alvarts Verfilmung von Sebastian Fitzeks Erfolgsroman ABGESCHNITTEN über die Jagd nach einem Mörder, der Hinweise über seine Identität in seinen Leichen versteckt.

ABGESCHNITTEN
Regie: Christian Alvart
Mit Lars Eidinger, Moritz Bleibtreu, Jasna Fritzi Bauer, Fahri Yardim u.a.

Kinostart 11.10.2018

TRAILER

 

 

DEUTSCHER OSCAR-KANDIDAT WERK OHNE AUTOR MIT LARS EIDINGER

KINOSTART 


Florian Henckel von Donnersmarcks neuer Film WERK OHNE AUTOR mit Lars Eidinger, Tom Schilling, Paula Beer u.a. ist in der Oscar-Vorauswahl für den besten fremdsprachigen Film.

WERK OHNE AUTOR
Regie: Florian Henckel von Donnersmarck
Mit Lars Eidinger, Tom Schilling, Sebastian Koch, Paula Beer u.a.

Kinostart 04.10.2018

TRAILER